Frage:
Verhindern Sie, dass Zombie-Schweinemänner in der Nähe des Unterportals in der Überwelt laichen?
DanielGibbs
2012-08-13 18:20:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mit der Veröffentlichung von Minecraft 1.3.1 besteht nun eine geringe Chance, dass ein Zombie-Schweinemann neben einem Unterportal in der Überwelt erscheint. Dies ist mir innerhalb weniger Stunden bereits zweimal passiert.

Gibt es eine Möglichkeit, dies zu verhindern?

Ich mag die Leute, die rüberkommen. Er lud einen zu Tee und Keksen ein und sah sich in unserem ganzen Haus um, während er gelegentlich an den Möbeln grunzte. Netter Kerl.
Sei einfach kreativ.Hier ist eine von vielen möglichen Lösungen ~ http://i.imgur.com/DdxAW4L.png
Fünf antworten:
#1
+12
gnovice
2012-08-13 18:37:10 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Bisher besteht die einzige Möglichkeit, das Laichen von Schweinen zu verhindern, darin, Ihr Nether-Portal auszuschalten . Sie können dies tun, indem Sie Wasser mit einem Eimer oder einem Spender mit einem vollen Eimer im Inneren des Portalrahmens ablassen. Das Beleuchten des Portals hindert die Schweinemänner nicht am Laichen, da ich ein sehr gut beleuchtetes Portal habe und eines noch in der Nähe. Laut dieser Antwort spawnen Zombie-Schweinemänner innerhalb des Portals, sodass Sie auch keinen transparenten Block einfügen können, um das Laichen zu verhindern.

Ich habe letzte Nacht endlich einen Spawn gesehen und kann bestätigen, dass sie innerhalb des Portalrahmens erscheinen, genau wie ein Spieler, nicht "in der Nähe" des Portals, wie das Wiki sagt.
Ja, sie laichen nicht im Portalrahmen, Leute. Sie * benutzen * das Portal und * teleportieren * sich vom Nether in die Überwelt, was Mobs tun können.
@Wyatt Das ist falsch. Die Nether-Chunks werden nicht in den Speicher geladen, wenn sich der Spieler in der Überwelt befindet, sodass dort nichts "passiert". Zombie Pigmen können das Portal daher nicht "benutzen", da im Spiel keine Zombie Pigmen ausgeführt werden. Es erzeugt nur gelegentlich einen im Rahmen. Natürlich ist die "Nutzung" des Portals die Geschichte, aber es ist nicht das, was tatsächlich passiert. Versuchen Sie, die Nether-Seite zu fechten: Zombie-Schweinemänner werden immer noch erscheinen.
@WyattSpycher Wie SevenSideDie sagte, ist das falsch.Ein Blick auf den Quellcode beweist dies.Wenn der Überweltblock mit dem Portal geladen wird und der Portalblock ein Häkchen erhält, wird er gegen einen zufälligen Wert gewürfelt, um zu bestimmen, ob ein Schweinemann erscheinen soll.Das ist alles.(Selbst herkömmliche Schecks wie Licht werden nicht konsultiert.) Dann prüft es auf Kopffreiheit und festen Stand.Wenn dies erfolgreich ist, wird der Schweinemann mit den Füßen im Rahmen erzeugt.
#2
+5
John
2012-08-14 07:24:10 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Umgeben Sie das Portal mit einem Zaun, damit sie nach dem Laichen nicht weit kommen.

Ein Lavagraben (mit einer vom Benutzer steuerbaren Zugbrücke) könnte ebenfalls funktionieren.
#3
  0
mkosto
2013-02-02 11:05:22 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nun, ich habe gerade ein Portal in einem schönen geschlossenen Raum mit einer Höhle darüber gebaut, und der Schweinemann ist in der Höhle darüber aufgetaucht.

Ich kann mir vorstellen, dass die Höhle die nächstgelegene gültige Position für das Spiel war einen Schweinemann hineinlegen.

Diese Antwort ist falsch.Die Schweinemänner laichen ** innerhalb ** des Portalrahmens, keine Ausnahmen.
#4
  0
lee_terry_jr
2015-04-12 12:00:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Was ich getan habe, war eine Art Falle zu stellen. Ich habe einen 1 Block breiten, 2 Blocks langen Graben direkt vor das Portal gelegt, der ungefähr 5 Blocks tief war, damit sie fallen, wenn sie vom Portal treten.

Als nächstes platzierte ich Schilder im Graben am unteren Rand des Portals (die Schilder lassen die Zombies denken, dass es dort einen Block gibt, auf dem sie stehen können, damit sie weggehen können, und ohne sie stehen die Zombies einfach auf dem Portalrahmen Gedränge, um ein Herunterfallen zu verhindern, das im Laufe der Zeit Probleme verursachen kann, da sie dort nicht von selbst verschwinden.

Im unteren Teil des Grabens begann ich, einen 4 Block langen, 2 Block breiten Flur vom Portal weg zu graben, der geradeaus führte (wenn Sie also aus dem Portal kamen und den Graben hinunterfielen, befand sich der Flur direkt darin vor dir). Am Ende der Halle habe ich unten links und rechts ein Schild auf den Stein gesetzt (es war ein Ton für mich, konnte aber wirklich jeder Block sein und ich werde später erklären, warum ich das getan habe).

Als nächstes habe ich unter den Schildern ein mindestens 3 Blocks tiefes Loch gegraben (damit sie nicht herausspringen können) und Lava in den Boden des Lochs gegeben. Danach drehte ich mich um und ging zurück zu der Stelle, an der sie gelandet wären, und ging in die gleiche Richtung wie das Portal (also würde die Wand, die ich betrachte, hinter ihnen sein, wenn sie vom Portal fallen würden).

Dann entfernte ich die linken und rechten Blöcke, die 1 Block vom Boden entfernt waren, und setzte dort 2 Zauntore ein. Als nächstes entfernte ich die unteren linken / rechten Blöcke unter den Zäunen und stellte dort Wasser ab (ich stellte 2 Wasserquellen 1 auf jede Seite, aber Sie brauchen wahrscheinlich nur 1). Danach nahm ich die Blöcke über beiden Wasserquellen und die über diesen heraus und machte einen Schritt aus dem Wasser hinter den Toren.

Als nächstes habe ich hinter den Zäunen weiter in diese Richtung abgebaut, um einen weiteren kleinen Flur mit einem Weg zurück zum Portalraum zu schaffen (wenn ich also in meine eigene Falle falle, kann ich leicht raus). Nachdem das erledigt war, habe ich 2 Druckplatten hinter den Toren auf den Boden gelegt, so dass ich nach dem Sturz durch die Tore auf sie trete und sie die Tore für mich schließen (optional).

Am Ende hat es das Wasser geschafft, wenn Sie in das Loch neben dem Portal fallen, um Sie in eine Lavagrube zu schieben (die Schilder, die angebracht wurden, sollten das Wasser am Block kurz zuvor stoppen die Lavagrube und lassen die Zombies denken, dass sie einen Platz zum Stehen haben, damit sie nicht versuchen, für immer zu schwimmen). Das Zauntor verhindert, dass Zombies den hinteren Weg nach oben gehen, und gibt den Spielern die Möglichkeit, auszusteigen, falls sie jemals dort hinunterfallen sollten. Wenn Sie jedoch keine Druckplatten wie ich verwendet haben, haben Sie dafür gesorgt, dass Sie die Tore schließen, nachdem Sie sie benutzt haben.

Dies ist der beste einfache Weg, Ihren Basisschweinchen frei zu halten.

Ja.Das ist sicher ein 5 mal 7 Zoll fester Textblock.Vielleicht möchten Sie es aus Gründen der Lesbarkeit in kleinere Teile zerlegen.
Ich sehe nicht, wie das überhaupt helfen würde.Ich kann es nicht wirklich verkürzen, da es Schritt für Schritt Anweisungen gibt, und ich habe versucht, sie detailliert zu gestalten, um zu verhindern, dass andere Fehler machen.Ich könnte ein Video-Tutorial posten, aber es gibt keine Bildschirmaufzeichnungssoftware auf diesem PC und ich kann nichts darauf installieren.Das Nummerieren der Schritte wäre sinnlos und würde den Beitrag nur größer / länger aussehen lassen.Der einzige Grund, warum ich sehen kann, dass jemand es nicht lesen kann, ist Faulheit, und wenn er zu faul ist, um es zu lesen, will / braucht er offensichtlich keine so schlechte Hilfe.
DJ Pirtu bedeutet, dass Ihr Textblock so wie er ist nicht zum Lesen ermutigt.Es braucht unbedingt mehr Platz: Absätze, Zeilenende usw. Überprüfen Sie die Hilfe der Site, um zu sehen, wie das geht, und den Platz, den Sie vor einem Mod haben.
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, dies in Absätze zu unterteilen.Ich denke, ich hätte erwähnen sollen, dass Sie zwei Zeilenumbrüche im Markdown benötigen, um den Absatz im resultierenden Text zu erstellen.Zum Glück ist der einzelne Zeilenumbruch immer noch im Editor zu sehen, sodass er mit minimalem Aufwand verdoppelt werden kann.
#5
  0
a guest
2015-12-19 19:58:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nach dem, was ich gesehen habe, können Sie Glas- / transparente Blöcke um ein Portal legen, um zu verhindern, dass es dort laicht.Wenn die Gerüchte wahr sind und tatsächlich INNERHALB des Portalrahmens erscheinen, ist die einzige andere Möglichkeit, die ich kenne, um sie zu stoppen, das Ausschalten Ihres Unterportals.Sie können einen Block darin platzieren und das lila Bit sollte gestört sein (idk, wenn dies geändert wurde) oder Sie können Wasser darauf platzieren.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...