Frage:
Gibt es eine Möglichkeit zu sehen, wie tief ich bin?
Rapida
2010-11-05 22:21:21 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Gibt es eine Möglichkeit zu sehen, wie tief ich ein Loch in Minecraft gegraben habe, außer die Anzahl der Quadrate zu zählen, die ich durchgegraben habe? Irgendwann wird mir klar, dass es ein Grundgestein gibt. Wenn ich also nicht sehen kann, wie weit ich unten bin, kann ich dann sehen, wie weit ich vom Grundgestein entfernt bin?

Sechs antworten:
#1
+37
Brant
2010-11-05 22:27:42 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können Ihre Entfernung von der Grundgesteinsschicht anzeigen, indem Sie F3 drücken. Daraufhin werden Ihre aktuellen Koordinaten auf dem Bildschirm angezeigt. Dies ist nicht ganz das Gleiche wie zu wissen, wie weit Sie von der Oberfläche entfernt sind, aber es ist eine gute Möglichkeit, schnell abzuschätzen, wie tief Sie sind.

Screenshot

Bevor die F3-Funktion hinzugefügt wurde, war die beste Möglichkeit, Ihre vertikale Position in der Welt abzuschätzen, darauf zu achten, welche Art von Erz Sie beim Graben finden. (Dieses Wissen ist aus offensichtlichen Gründen immer noch sehr nützlich.)

Wenn Sie es vorziehen, F3 nicht zu verwenden, um Ihre genauen Koordinaten zu erhalten, und eine rein in-world-Lösung wünschen, sollten Sie sich eine der anderen ansehen Methoden zur Entfernungsverfolgung, die JavadocMD erwähnt.

Ich möchte darauf hinweisen, dass die Grafik eher inklusiv als exklusiv ist - ich habe Kohle direkt über dem Grundgestein und Eisen unter Gold gefunden.
@Raven Das ist eine gute Sache, auf die Sie hinweisen sollten - Sie können Eisen bis zum Grundgestein finden, nicht nur von 64 bis 32, wie das Bild beschriftet ist.
Seit wann kommt Lava nur in den unteren 10 Schichten vor?
Ich denke, es bezieht sich auf weit geöffnete Lavapools im Gegensatz zu isolierten Quellen, die überall auftauchen können.
Das ist mit Sicherheit veraltet, Brant.
-1 für diese neue Bearbeitung; Selbst wenn es wahr wäre, dass "es keine andere Möglichkeit gibt, genau zu bestimmen, wo als von Hand gezählt wird" * (was falsch ist, siehe Antwort mit der höchsten Bewertung) *, ist es keine praktikable Strategie, anhand der Erzhäufigkeiten zu schätzen, auf die Sie stoßen - Sie benötigen eine Stichprobengröße von mehreren tausend Blöcken, um eine genaue Schätzung zu erhalten. In diesem Fall wäre es * viel * schneller / einfacher, einfach zurück an die Oberfläche zu tunneln und zu zählen.
@BlueRaja-DannyPflughoeft behoben, hoffe ich!
Als Faustregel denke ich, dass die Oberfläche ungefähr zwischen y = 60 und 70 liegt, es sei denn, ich befinde mich in einem Extreme Hills-Biom (auf dem F3-Bildschirm ab 1.2). Es ist jedoch nicht genau.
Das Texturpaket, das ich in diesem Screenshot verwende, ist [Tronic] (http://evilmousestudios.com/tronic/).
#2
+30
astryad
2011-01-26 23:00:17 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie in der aktuellen Spielversion F3 drücken, werden Ihre Koordinaten auf dem Bildschirm angezeigt. Sie können dann feststellen, wie tief Sie sind, indem Sie die unteren Koordinaten mit den Oberflächenkoordinaten vergleichen.

#3
+18
JavadocMD
2010-11-05 22:25:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Soweit ich weiß, gibt es keinen einfachen Weg, Sie müssen zählen.

Ich würde vorschlagen, ein Referenzsystem zu entwickeln. Zum Beispiel könnten Sie beim Ausgraben alle 10 vertikalen Blöcke einen markanten Block platzieren (einen, der natürlich nicht vorhanden wäre, wie Stoff). Dann ist es später einfacher zu zählen. Zeichen würden auch funktionieren, und dann müssten Sie nicht jedes Mal 10 Sekunden zählen, sondern nur die Tiefe auf das Zeichen setzen.

+1, ich lege alle 5 Schritte eine Fackel und alle 25 eine Fackel auf beiden Seiten.
-1 weil F3 (wirklich) einfach ist
@fireDude67 Aber einige Leute finden es vielleicht "betrügen".
Ich mag es, in bestimmten Abständen verschiedene Wollfarben auf dem Schaft zu platzieren. Funktioniert hervorragend, bis Ihnen die Farben ausgehen.
Sie könnten vom Grundgestein hochzählen - das höchste Grundgestein ist Stufe 5. Könnte einfacher sein, wenn Sie eine Mine auf Stufe 12 anstreben.
#4
+5
Rob Van Dam
2010-11-06 07:33:40 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin sicher, einige werden Einwände erheben, aber es gibt auch externe Mapper-Tools, die bei solchen Dingen helfen können. Insbesondere habe ich festgestellt, dass MCmap Live für diesen Zweck am einfachsten zu verwenden ist, da es einen Schieberegler gibt, der Ihre Karte auf einer bestimmten Ebene schneidet. Wenn Sie keinen Mac verwenden, versuchen Sie einen der folgenden: http://www.minecraftwiki.net/wiki/Programs_and_Editors.

In der Praxis sind externe Mapper viel langsamer als nur Ebenen zu markieren, wie andere vorgeschlagen haben. In Fällen, in denen ich verwirrt oder verloren bin, ist es jedoch ein Werkzeug, das ich nicht übertreibe. Zum Beispiel kam ich kürzlich an einem völlig zufälligen unterirdischen Ort ohne Werkzeuge aus dem Nether zurück und musste meinen Weg zur Oberfläche wirklich sorgfältig planen (um meine fast verbrauchte Diamantaxt zu erhalten), sonst würde ich enden stundenlang durch Stein schlagen.

Wow, MCmap ist eine großartige App. Vielen Dank für den Hinweis. :) :)
#5
+1
Sontaran1
2013-05-29 01:58:02 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Um Ihre Tiefe zu überprüfen, platzieren Sie am besten alle 10 Blöcke Fackeln, Schilder, Wolle oder Eisen-, Gold-, Diamant- oder Redstone-Blöcke. Sie können anhand der Art von Blöcken, die Sie ebenfalls gesehen haben, erraten, wie weit Sie sind, aber das ist ziemlich zweifelhaft, da ich Eisen und Kohle direkt vor dem Grundgestein gefunden habe. Außerdem, und das liegt nur daran, dass Sie Bergbau betreiben, ist es eine gute Idee, Wasser bei sich zu haben oder einen 1 * 2-Tunnel zu haben, wenn Sie Tunnelbergbau betreiben.

Ich würde jeden Fackeln / Schilder anbringen 5-10 Blöcke, und sobald Sie auf einem angemessenen Niveau für Ihr gewünschtes Erz sind, beginnen Sie mit dem Abbau von Zweigen. aber wenn Sie lieber möchten, ist f3 eine andere gute Idee. Die Fackel / Zeichen-Methode ist etwas zweifelhaft, weil Sie es vielleicht auf einer zu hohen oder zu niedrigen Oberfläche tun, aber ich finde, dass F3 manchmal nicht so toll funktionieren kann.

#6
  0
SF.
2013-07-15 15:45:42 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Machen Sie einen Stapel Treppen. Zählen Sie so viele, wie Sie benötigen, wenn Sie ein bestimmtes Level erreichen möchten (lassen Sie den Rest auf einem separaten Stapel), oder behalten Sie einfach den vollen Stapel, wenn Sie messen möchten.

Bauen Sie entweder eine Treppe nach unten, bis Sie rennen außerhalb der Treppe (dann haben Sie Ihr gewünschtes Niveau erreicht) oder nach unten (und Ihr Niveau ist 64- [verbleibende Treppe].

Während dies länger dauern kann als nur das Zählen, ist die Zeit, die für das Platzieren der Treppe aufgewendet wird wird gerettet, wenn man sie hochläuft, anstatt zu springen - zwei Fliegen mit einer Klappe.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...