Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, ein Netherportal mit Redstone zu schließen?
Resorath
2012-01-24 02:49:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Da fließendes Wasser ein Netherportal nicht mehr deaktivieren kann, können Sie keine Kolben verwenden, um Blöcke in das Unterportal zu schieben, und schließlich können Sie den Obsidian, der das Portal mit Kolben antreibt, nicht bewegen. Ist es möglich, das Portal mit Redstone auf andere Weise zu deaktivieren?

Ich bin auch nicht besonders daran interessiert, TNT in der Nähe des Portals zu detonieren. Idealerweise muss die Methode wiederverwendbar sein und die umgebenden Mechanismen nicht zerstören.

Bonuspunkte für die Aktivierung eines Nether-Portals mit Redstone.

http://www.youtube.com/watch?v=bx0hQKONU3A Ich habe das noch nicht ausprobiert, aber mit seinem Design soll es funktionieren. Suchst du danach?
@Foxtrot das ist eigentlich ganz ordentlich, leider funktioniert es nicht mit Retail-Kolben (im Gegensatz zum Kolben-Mod). Dies funktioniert möglicherweise zum Aktivieren des Portals, deaktiviert es jedoch nicht (Kolben können keine Blöcke durch ein Unterportal schieben). Ich werde die Aktivierungsmethode ausprobieren, wenn ich nach Hause komme.
Dies war früher mit Wasser möglich, aber ein kürzlich durchgeführtes Update (nicht sicher, welches genau) entfernte die Funktionalität. Soweit ich weiß, ist dies derzeit nicht möglich.
Sechs antworten:
#1
+16
SevenSidedDie
2012-09-11 00:18:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können einen einzelnen Eimer Wasser in einen Spender geben. Wenn ein Spender einen leeren Eimer "ausgibt", "nimmt" er tatsächlich einen Quellblock davor auf. Wenn Sie einen einzelnen Wassereimer in einen Spender stellen, wird er bei Aktivierung und einmaliger Aktivierung des Wassers entfernt.

Hiermit können Sie einen Knopf oder ein anderes Restone-Gerät auslösen "Aus-Schalter" für ein Portal. Dies ist ein vollständiges Referenzdesign:

A nether portal with a dispenser in front of it, hooked up to a button.

The dispenser has a water block in front of it, filling the portal with flow blocks.

Der Graben hinter dem Portal verhindert, dass das Wasser überall fließt:

A shot from the other side, showing the channel the water flows in to keep it contained.


Um es wieder einzuschalten, können Sie einen Spender mit Feuergebühren direkt gegen den Rahmen bauen. Die Feuerladung geht durch den Rahmen und beleuchtet ihn. Das einzige Problem dabei ist, dass es eine Ressource verbraucht, die gelegentlich aufgefüllt werden muss. Vielen Dank an Resorath für den Tipp und das Video, das die Technik demonstriert:

Eigentlich habe ich gehört, dass Sie einen Feuerball (unter Verwendung einer Nether-Zutat) durch einen Spender schießen können, um ihn wieder zu aktivieren. Dies ist eine großartige Kleinigkeit, wenn es darum geht, Wasser abzugeben und aufzunehmen.
@Resorath Ich habe Fire Charges ausprobiert, aber sie beleuchten das Portal nicht, wenn sie nur daneben treffen, und ich habe keine Möglichkeit gefunden, einen Spender einen Treffer * innerhalb * des Rahmens ausführen zu lassen.
Ich habe es in einem ähnlichen Video gesehen: http://www.youtube.com/watch?v=H1Cwxsf6Ulk, aber ich habe es selbst noch nicht getestet.
@SevenSidedDice interessant. Nun, ich muss damit herumspielen. Scheint aber endlich eine Lösung von vorne nach hinten zu sein!
@Resorath Das funktioniert! Ich werde das zu meiner Antwort hinzufügen.
Vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn Sie einen Lavaeimer in einem Spender verwenden, einen Baumstamm in der Nähe verbrennen können und das Feuer auf das Unterportal übertragen wird. Verwenden Sie Wasser, um das Feuer zu löschen, bevor das Holz wegbrennt.
@Jeffrey Wenn Sie ein funktionierendes Beispiel für eine solche Maschine haben, senden Sie es als Antwort. Ich kann es mir nicht ganz vorstellen, aber wenn es funktioniert, kann es eine Verbesserung der Feuergebühren sein, da es nicht nachgefüllt werden muss.
Sie können auch Stahl und Feuerstein in einem Spender verwenden, der das Portal beleuchtet, anstatt eine Feuerladung zu verwenden oder immer einen nahegelegenen Baumstamm usw. in Brand zu setzen.
#2
+5
Herohares
2016-01-21 21:37:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich musste zufällig ein Portal von der Nether-Seite schließen.

Ich habe mein Projekt in einer Overworld-Testwelt erstellt und als ich es schließlich erstellte, wurde mir klar, dass ich das Portal nicht schließen konnte, weil ich einen Spender verwendete, der eine einzige Zecke Wasser produzierte, was leider nicht der Fall ist. 'Ich arbeite zufällig im Nether!

Ich habe zufällig die einfachste der Lösungen gefunden, die ich hier aufschreibe, nur um sie zu den vorherigen hinzuzufügen.LAVA

Indem wir Lava in ein offenes Portal geben, brechen wir es.Nether Seite fixiert.Ja.

Hier ist mein Portal ein / aus-Setup, so kompakt wie möglich.

Mechanism

Front, off

Dies ist die Vorderseite, in den linken Spender habe ich Flint & Steel gegeben, in den rechten einen Eimer Wasser (wenn Overworld-Seite) oder einen Eimer Lava (wenn Nether-Seite)

Hoffnung ist nützlich!

#3
+4
jacen.garriss
2013-03-19 00:15:48 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mit Minecraft Version 1.5 können Feuerstein und Stahl in einem Spender verwendet werden. Wenn der Spender aktiviert ist, leuchtet das Nether-Portal auf.

#4
+3
murgatroid99
2012-01-24 03:01:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Im Wiki können Explosionen oder das Eingießen eines Wassereimers direkt in das Portal nur deaktiviert werden. Wenn Sie nicht möchten, dass etwas explodiert, können Sie es anscheinend nicht mit Redstone deaktivieren.

Eine Option, wenn Sie TNT verwenden möchten, ohne etwas in der Nähe zu zerstören, können Sie verwenden Obsidian, um die Explosion auf das Portal zu lenken und dann nur sicherzustellen, dass in dieser Richtung nichts Wichtiges ist.

Ich habe das Wiki gelesen und gehofft, dass jemand eine kreativere Art hat, es zu tun.
Das Wiki ist in den meisten Fällen ziemlich vollständig.
Ab der Schnappschussversion 12w21a können Spender sowohl Wassereimer abgeben als auch leere Eimer mit Wasserblöcken füllen. Dies ermöglicht die Verwendung von Redstone zum Deaktivieren des Portals (allerdings nicht die schönste Methode). Leider keine Möglichkeit, es zu reaktivieren.
#5
+1
Silver Quettier
2012-01-25 00:57:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die Antwort könnte sich mit der Zeit und den Aktualisierungen ändern, aber:

Ab 1.1.0 ist dies mit einem Vanilla-Client nicht möglich. Viele Mods erlauben dies jedoch.

#6
+1
Jonathan Kim
2012-09-10 01:30:25 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können einen Wassereimer in einen Spender stellen und ihn herausnehmen.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...